Jugendfeuerwehr

Dienstplan oder "Was wir machen..."

Neben den Aktivitäten der allgemeinen Jugendarbeit steht die feuerwehrtechnische Ausbildung und Vorbereitung der jungen Nachwuchskräfte der Jugendfeuerwehr auf den späteren Dienst in der Einsatzabteilung auf dem Dienstplan. Die Übungen bestehen aus Theorie und Praxis.

...im Sommer:
In der warmen Jahreszeit widmen wir uns praktischen Dingen des Feuerwehralltages. Hierzu gehören alle wichtigen Handgriffe und Arbeiten die uns in Übungen und auch "später" im Einsatz begegnen - Und das ist ganz schön viel... z.B. einen Löschangriff aufbauen, Hilfe nach Verkehrsunfällen leisten, mit tragbaren Leitern arbeiten und Einsatzstellen absichern.
Bei Allem, was wir machen, kommt es auf jeden Einzelnen in der gesamten Mannschaft an, denn bekanntlich ist "Eine Kette nur so stark, wie ihr schwächstes Glied". Daher arbeiten wir immer im Team und helfen uns gegenseitig!!!
Weil uns die Kameradschaft so wichtig ist, veranstalten wir neben der Feuerwehrtechnik noch viele andere Aktivitäten, wie Volleyball und Fußball spielen, Fahrradtouren, Nachtwanderungen, Zeltlager und Vieles mehr!

...im Winter:
An den Übungsabenden in der Winterzeit beschäftigen wir uns hauptsächlich mit theoretischen Bestandteilen der Feuerwehrausbildung. Dazu gehören vor allem das richtige Verhalten bei Unfällen / Verletzung (Erste Hilfe), der richtige Umgang mit dem Feuerlöscher, das Vermeiden von Unfällen bei Übungen (UVV) und die Vermittlung feuerwehrtechnischer Grundlagen. Auch in der kalten Jahreszeit versuchen wir, so oft wie möglich praktische Tätigkeiten in die Übungen einzubauen. Zur Auflockerung und zur Stärkung der Kameradschaft veranstalten wir in der kalten Jahreszeit Spiel- und Filmabende im Feuerwehrhaus, Kegelabende, Kürbisschnitzen an "Halloween", Plätzchen Backen in der Vorweihnachtszeit und viele weitere Aktivitäten.

Was wir außer Feuerwehrtechnik machen...

 

Neben praktischer und theoretischer feuerwehrtechnischer Ausbildung gibt es bei uns eine Vielzahl

weiterer Aktivitäten. Dazu gehört alljährlich das Einsammeln der Weihnachtsbäume im Januar, die

Teilnahme am Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr, Radtouren und vieles mehr.

Unser Betreuerteam...

Christoph Spang
(Jugendfeuerwehrwart)
Marius Lang
(Stellv. Jugendfeuerwehrwart)
Alexander Sand
(Jugendgruppenleiter)
... und noch viele Einsatzkräfte mehr...

Unsere Geschichte...

Unsere Jugendfeuerwehr ist schon mehr als 40 Jahre alt. Sie wurde am 10. August 1975 unter der Leitung von Norbert Göbel gegründet und bestand zu Beginn aus 24 Jugendlichen. Damals waren wir mit blauen Arbeitskombis, Koppel und rotem Schutzhelm ausgerüstet. Die ersten sieben Jugendlichen wurden schon zwei Jahre später erfolgreich in die Einsatzabteilung übernommen.

Die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr haben sich neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung mit der Zeit auf Zeltlager, Nachtwanderungen  und Ausflüge erweitert, um den Jugendlichen mehr Abwechslung zu bieten und den Zusammenhalt untereinander zu stärken. Bis heute haben sich unsere Aktivitäten auf Ausflüge zu anderen Feuerwehren, Radtouren, Schwimmbadbesuche, Kegelabende u.v.m. erweitert.

Unter der Leitung von Martin Heublein und Uwe Heimbel wurde auf Wunsch der Jugendlichen die Anzahl der Übungsabende verdoppelt. Seit dieser Zeit finden unsere Übungen wöchentlich montags von 18 bis 19.30 Uhr statt.

Im Jahr 1994 wurden wir mit der finanziellen Unterstützung der Einsatzabteilung komplett neu eingekleidet. Die bis dahin immer noch getragenen blauen Arbeitskombis wurden ausgemustert und durch blaue Latzhosen und blau-orangene Jacken ersetzt. Weiterhin erhielten wir neue Helme und zum ersten Mal Sicherheitsschuhwerk in Form von Stiefeln.

News

17. Dezember 2016
Weihnachtsfeier
Wir veranstalteten eine Dorfrallye und einen Spieleabend. Die Pizza für das Abendessen wurde selbst hergestellt und nach Wunsch belegt. Der Abgesandte vom Nikolaus überreichte neue Wintermützen und Süßigkeiten.

11. November 2016
Sankt Martin - Umzug der Kita Dauborn
Wir begleiteten den Laternen-Umzug der Kindertagesstätte Dauborn.


24. September 2016
Leistungsspangenabnahme in Bad Camberg
Die Mannschaft, die sich aus Jugendlichen der Übungsgemeinschaft sowie der Jugendfeuerwehr Werschau zusammensetzte, konnte sich mit einem guten Punkteergebnis bei der Abnahme Leistungsspange präsentieren.
Allen Teilnehmern unserer Mannschaft wurde die Leistungsspange verliehen.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Jugendfeuerwehrfrau Selina Schüler!

Kontakt

Jugendfeuerwehr Hünfelden-Dauborn

Lahnstraße 2

65597 Hünfelden

jfw-dauborn(Q)feuerwehr-huenfelden(P)de

Übungsabende jeden Montag 18:00 - 19:30 Uhr

Empfehlen Sie uns weiter